SOMMERGÄRTEN IN MECKLENBURG

22.06. - 27.06.2021

 

Wo die grünen Wiesen leuchten weit und breit,
wo die Ähren wogen in der Erntezeit,
wo die Kiefernwälder stehn‘ am Ostseestrand,
da ist meine Heimat, Mecklenburger Land.                      Die Hymne Mecklenburgs

Mecklenburg birgt einige der schönsten Beispiele norddeutscher Gartenkunst. Inmitten der malerischen
Hügellandschaft begeistern liebevoll gepflegte Privatgärten, großartige von berühmten Gartendesignern
gestaltete Schlossparks und üppig bl ühende Rosengärten. Weitläufige Landschaftsparks mit bunten
Bauerngärten umgeben traditionsreiche Gutsanlagen. Sie erleben auf unserer Reise das ländliche
Mecklenburg ebenso wie geschichtsträchtige Städte. In Schwerin und Ludwigslust wandeln Sie auf den
Spuren der mecklenburgischen Herzöge und mit imposanter Backsteinarchitektur beeindruckt die alte
Hansestadt Wismar.

Besonderheiten dieser Reise
- Die Schlossgärten von Schwerin & Ludwigslust
- Besuche in Privatgärten
- Das Landgestüt Redefin
- Bad Doberan und das Münster
- Botanische Begleitung Herwyn Ehlers

22.06.21   Individuelle Anreise nach Schwerin

Treffpunkt der Reiseteilnehmer: 15.00 Uhr am Hauptbahnhof Schwerin. Ein Rundgang führt durch die Landeshauptstadt, die geprägt ist von Seen. Stattliche Residenzen prägen die Stadt ebenso wie pittoreske Fachwerkhäuser in kopfsteingepflasterten Gassen. Weithin sichtbar überragt der mittelalterliche Dom die Altstadt. Schwerins Wahrzeichen, das Schloss, liegt auf einer Insel inmitten des Schweriner Sees. Mit seinen Türmen und goldenen Dächern gilt es als eines der bedeutendsten Bauwerke des romantischen Historismus in Europa und blickt auf eine mehr als 1000-jährige Geschichte zurück. Einst Residenz der Herzöge von Mecklenburg, beherbergt es heute den Landtag und das Schlossmuseum, in dem man höfischem Leben nachspüren kann. Voller Schönheit zeigt sich der Garten, ein Werk des berühmten Gartengestalters Peter Joseph Lenné. Rund um das Schloss erstreckt sich der Burggarten, geprägt von Wasserspielen, uralten Bäumen und üppigen Blumenrabatten. Ein traumhafter Blick über den Schweriner See bietet sich von den kunstvoll gestalteten Terrassen der Orangerie. Der barocke Schlossgarten mit dem von Skulpturen flankierten Kreuzkanal ist der älteste Teil des Gartens.  Transfer ins Best Western Seehotel Frankenhorst, wo Sie 5 Nächte verbringen.  

23.06.21  Der Rosenpark Groß Siemen & mit der ‚Molli‘ nach Bad Doberan
Heute führt Sie die Route in Richtung Ostsee. Ihr erstes Ziel ist der private denkmalgeschützte Gutspark Groß Siemen in der Nähe des Seebades Kühlungsborn. Das an einen englischen Landschaftsgarten anmutende Areal birgt ein weitläufiges Rosarium mit einer Sammlung von über 3500 historischen und englischen Rosen. Nach altem Vorbild wurde die Orangerie wiedererrichtet, in der Zitrusbäume, Kamelien und Oleander überwintern. Nostalgisch geht es von Kühlungsborn aus mit der dampfbetriebenen Bäderbahn ‚Molli‘ über Deutschlands ältestes Seebad Heiligendamm durch die engen Gassen von Bad Doberan. Das im 13. Jh. erbaute Bad Doberaner Münster entwickelte sich im Mittelalter zum bedeutendsten Kloster Mecklenburgs. Heute gilt die einstige Zisterzienserabtei mit ihren unzähligen mittelalterlichen Kunstschätzen als ‚Perle der Backsteingotik‘. Romantisches Flair strahlt der kleine Klostergarten aus, den Sie anschließend besuchen.    

24.06.21   Ludwigslust & das Landgestüt Redefin
Die Residenzstadt Ludwigslust zeigt sich als Ensemble spätbarocker Harmonie. Sie entstand Mitte des 18. Jh. als Landsitz des Herzogs Ludwig von Mecklenburg-Schwerin. Nach dem Vorbild von Versailles ließ er ein Fachwerkschloss erbauen, umgeben von einem Lustgarten. Eine Besonderheit im Schlossmuseum sind die vielen goldfarbenen Verzierungen an den Wänden und Säulen, kunstvoll gefertigt aus Pappmaché, dem sogenannten 'Ludwigsluster Caton'. Der barocke Schlossgarten wurde im 19. Jh. von Peter Joseph Lenné erweitert und gilt als größter Landschaftspark Mecklenburgs. Bei einem Spaziergang entlang der mit wertvollen Gehölzen bestückten Alleen, vorbei an Wasserspielen und Skulpturen bieten sich immer wieder neue Blickachsen auf das Schloss. - Schon seit jeher ist Mecklenburg bekannt für seine Pferdezucht. Umgeben von Wäldern lädt das traditionsreiche Landgestüt Redefin nicht nur Pferdeliebhaber ein. Interessantes über das Gestüt und seine mehr als 200jährige Geschichte erfahren Sie bei einer Führung. Zwischen Hainbuchen, Elfenblumen und Taglilien spaziert man durch den Gestütspark, der 2009 für die Bundesgartenschau neugestaltet wurde.

25.06.21  Ausgewählte Privatgärten
Nördlich von Schwerin besuchen Sie einen parkähnlich angelegten Privatgarten, in dem Rosen in vielen Sorten und Arten die Hauptrolle spielen. Daneben setzen Stauden, Hortensien und imposante Gehölze stimmungsvolle Akzente. - Geschwungene Staudenbeete machen den Reiz des privaten Hofgartens der Gartenbuchautorin Beate Schöttke-Penke aus. Die begeisterte Hobbygärtnerin erweckte den alten Bauernhof zu neuem Leben. Zentraler Punkt ist der Teich, gesäumt von Zierlauch, Phlox und Gräsern der unterschiedlichsten Arten. An alte Zeiten erinnern die renovierte Fachwerkscheune und der historische Brotbackofen. Im hofeigenen Café erwartet Sie eine Kaffeepause. Ganz in der Nähe sind Sie zu Gast in einem typischen Bauerngarten. Lassen Sie sich überraschen von einer außergewöhnlichen Pflanzenauswahl.

26.06.21   Die Hansestadt Wismar & die Schlossgärten Bothmer und Kalkhorst
Die Hansestadt Wismar beeindruckt mit mittelalterlicher Backsteinarchitektur und zählt seit 2002 zum Welterbe der UNESCO. Der Spaziergang vom historischen Marktplatz entlang imposanter Kirchen und historischer Fassaden zum stimmungsvollen Hafen gleicht einer Zeitreise. Ländliches Flair mit kleinen Dörfern und alten Alleen machen den Charme des Klützer Winkels aus, der Region westlich von Wismar. Imposant erhebt sich das Barockschloss Bothmer in der beschaulichen Landschaft, Anfang des 18. Jh. nach englischem Vorbild erbaut. Einzigartig in Deutschland ist die auf das Schloss zuführende, fast 270 Meter lange Festonallee (Girlandenallee), bepflanzt mit bis zu 250 Jahre alten, spalierartig gezogenen Linden. Botanische Raritäten zieren den weitläufigen, von Wassergräben umgebenen Schlossgarten. - Artenreich zeigt sich die Gartenanlage von Schloss Kalkhorst. Im Arboretum ist eine Vielzahl uralter exotischer Gehölze zu bewundern, darunter ein Riesen-Mammutbaum, eine der letzten Atlaszedern Mecklenburgs, ein Gingko, Douglasien und Zypressenarten, die noch aus dem 19. Jh. stammen. In der Nähe des Schlosses liegt der Blumengarten und eine Besonderheit ist der von verschlungenen Spazierwegen durchzogene Felsengarten.

27.06.21   Individuelle Rückreise

REISEPREIS:  € 1.090                       EINZELZIMMERZUSCHLAG:  € 230

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN

  • 5 Ü/F Best Western Seehotel Frankenhorst****
  • 5 Abendessen im Hotel (3-Gang-Menü)
  • Ausflugsprogramm lt. Beschreibung
  • Busfahrten im komfortablen Reisebus
  • Eintrittsgelder lt. Programm
  • Führungen in den Privatgärten
  • Führungen im Schloss Ludwigslust & im Münster Bad Doberan
  • Führung auf dem Landgestüt Redefin
  • Stadtführungen in Schwerin & Wismar
  • 2 x Kaffee & Kuchen im Privatgarten
  • Gesetzlicher Reisepreis-Sicherungsschein
  • Botanische Begleitung Herwyn Ehlers

NICHT EINGESCHLOSSEN:
• Individuelle Anreise nach Schwerin Individuelle Anreise nach Schwerin
Reise-Rücktrittversicherung + Corona-Zusatzversicherung (kann über uns abgeschlossen werden)

Herwyn Ehlers - der gelernte, leidenschaftliche Landschaftsgärtner und studierte Garten- und Landschafts-architekt ist Spezialist für Gartengeschichte und Pflanzen. Vor über 20 Jahren gründete er seine Firma „Gärten und Parks“ in Hamburg, mit der er überwiegend private Gärten plant, baut und pflegt. Seit über 25 Jahren bereist er die Gärten in Mitteleuropa. Der Schwerpunkt liegt seit vielen Jahren in England. Mit mehreren Gartenbüchern, Vorträgen und Führungen über Pflanzen, Natur und Gartenkunst begeistert er regelmäßig diverse Interessierte. 2005 gewann er zusammen mit der Fa. Classic Garden Elements einen Award für Standgestaltung auf der Chelsea Flower Show in London.

Ihr Hotel (vorbeh. Änderungen)
Das Best Western Seehotel Frankenhorst**** liegt ca. 4 km nördlich von Schwerin inmitten einer Parkanlage an Schwerin inmitten einer Parkanlage an einem See. Die 59 modernen, im Landhausstil eingerichteten Zimmer verteilen sich auf mehrere Gästehäuser und sind ausgestattet mit Bad/DU/WC, Föhn, Klimaanlage, Minibar, Radio und Sat-TV.  Den Gästen stehen ein Restaurant sowie ein Wellness Bereich mit Schwimmbad und Sauna zur Verfügung.

Wichtige Informationen
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen/ Max. 18 Personen
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 6 Wochen vor Reisebeginn kann die Reise storniert werden. Der Kunde erhält die geleistete Anzahlung zurück.
Programmänderungen durch Leistungsträger, Wetterbedingungen oder sonstige Umstände sind vorbehalten
Mobilität: Unser Reiseprogramm beinhaltet Gartenbesuche und Stadtbesichtigungen, die mit einem normalen Maß  an Fitness zu bewältigen sind. Die Reise ist nicht geeignet für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Sollten Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sein, sprechen Sie uns bitte an.

© Copyright 2020 Ravenala Touristik GmbH             Impressum      Datenschutz      Allgemeine Reisebedingungen     Pauschalreise-Formblatt      Reiseversicherung/ Corona-Zusatzvers.     Reiseanmeldung