SACHSEN-ANHALTS SÜDEN

GÄRTEN, KULTUR & WEIN

30.08. - 04.09.2022

 

Ich wollte, Sie hätten Lust und Muth,…
Sich aufzumachen und nach Bad Lauchstädt zu kommen
                                    Johann Wolfgang von Goethe 1803

Das Bundesland im Herzen Deutschlands ist ein Kernland deutscher Geschichte und Wiege der Reformation. Reizvoll sind die Flusslandschaften an Elbe, Saale und Unstrut und eindrucksvoll ist die Fülle an geschichts-trächtigen Orten. Von der Vielfältigkeit der Kulturschätze zeugen Burgen, Schlösser, Klöster, Dome und mittelalterliche Städte. Herrliche Garten- und Parkanlagen laden zum Besuch ein. So wandeln Sie auf den Spuren Goethes durch die historischen Kuranlagen von Bad Lauchstädt und spazieren durch das Europa-Rosarium Sangerhausen, das ‚Königreich der Rosen’. Eindrucksvoll prägen terrassierte Weinberge mit romantischen Weinberghäuschen Deutschlands nördlichstes Weinanbaugebiet an den Ufern von Saale und Unstrut. Lauschen Sie im Merseburger Dom den alten Zaubersprüchen und einem Orgelkonzert auf der Ladegastorgel. Lassen Sie sich im Naumburger Dom, dem UNESCO Weltkulturerbe, beeindrucken von der Faszination der berühmten Stifterfiguren und probieren Sie im Domgarten den Wein der Region.


Besonderheiten dieser Reise
-Das Europa-Rosarium in Sangerhausen
-Die Gärten der Moritzburg in Zeitz & ein Privatgarten
-Der Botanische Garten in Halle
-Orgelkonzert im Merseburger Dom
-Weltkulturerbe Naumburger Dom


30.08.22   Individuelle Anreise nach Halle & Fahrt nach Merseburg
Treffpunkt der Reiseteilnehmer um 13.00 am Hauptbahnhof in Halle.
‚Versäumen Sie nicht, sich in Halle umzusehen, wozu Sie manchen Anlass finden werden’…. , dies schrieb Goethe 1803 an Schiller. Wir folgen diesem Aufruf im Rahmen einer kurzen Stadtrundfahrt. Ein Spaziergang führt durch den Amtsgarten mit seinen Terrassengärten, hinunter zum Ufer der Saale. Oberhalb des Ufers erhebt sich die Ruine der Burganlage Giebichenstein. - Auf dem Schlossberg über der Residenzstadt Merseburg liegt das Domviertel mit dem vor 1000 Jahren geweihten Dom, dem Schloss, dem Ständehaus und dem von Peter Josef Lenné mitgestaltete Schlosspark. Beim Besuch im Dom steigen Sie hinab in die romanische Krypta und lauschen den berühmten Merseburger Zaubersprüchen. Sie wurden 1841 in der Dom-Bibliothek entdeckt und sind die einzigen in althochdeutscher Sprache noch erhaltenen Zeugnisse germanischen Heidentums. Den Abschluss bildet ein kurzes Konzert der berühmten Ladegastorgel. - 5 Übernachtungen Radisson Blu Hotel in Merseburg.
 
31.08.22   Der Schlosspark Moritzburg & ein Privatgarten

Als ein eindrucksvolles Gesamtensemble präsentiert sich der Schlossberg in Zeitz mit dem frühbarocken Schloss Moritzburg, dem Torhaus und dem Dom. Der weitläufige Schlosspark wurde für die 1. Landesgartenschau im Jahr 2004 umfangreich rekonstruiert und umgestaltet. Zu dem großzügigen Areal zählen verschiedene Themengärten - ein Lustgarten, eine Orangerie mit einem Barockparterre, der im Stil eines englischen Landschaftsgartens angelegte Rossner-Park sowie ein Japanischer Garten. Am Nachmittag besuchen Sie den Privatgarten eines begeisterten Staudenfreundes und Gärtners aus Leidenschaft. Nach dem Rundgang durch rund 2500 qm großen Garten erwartet Sie eine kleine Kaffeepause.
01.09.22   Kloster & Kaiserpfalz Memleben & die Arche Nebra
Als Aufenthalts- und Sterbeort von Kaiser Ottos I. und König Heinrichs I. ist Memleben ein Schauplatz europäischer Geschichte. In Gedenken an seinen Vater stiftete Kaiser Otto II. gemeinsam mit seiner Gattin Theophanu ein Benediktinerkloster. Lassen Sie sich überraschen von der beeindruckenden Architektur der Überreste der mittelalterlichen Klosteranlage. Die eindrucksvollen Kirchenruinen fügen sich harmonisch ein zwischen den Klausurbauten und dem Klostergarten. Fast spirituell ist die Anziehungskraft der noch sehr gut erhaltenen spätromanischen Krypta. Der Memlebener Klostergarten ist nicht nur ein Garten, sondern er wurde angelegt nach mittelalterlichen Vorbildern. Sie sehen zahlreiche Hochbeete und ausgewählte Pflanzen des 10. Jahrhunderts. - Das Besucherzentrum Arche Nebra lädt ein zu einer faszinierenden Reise in die Welt der berühmten Himmelsscheibe von Nebra, der geheimnisvollen 3600 Jahre alten Bronzescheibe, die als älteste Himmelsdarstellung der Welt gilt. Im Planetarium tauchen Sie ein in das faszinierende Universum der Bronzezeit. Die Führung durch die Präsentation erzählt von weitreichenden Handelbeziehungen, erstaunlichen handwerklichen Fähigkeiten und astronomischen Kenntnissen dieser bereits zu jener Zeit hochentwickelten Kulturen. Das Original der Himmelsscheibe befindet sich heute im Landesmuseum in Halle.
02.09.22   Naumburg & der Wein der Region
Die fast tausendjährige Domstadt Naumburg besticht durch ihre gut erhaltene Altstadt. Das Wahrzeichen der Stadt ist der spätromanisch-frühgotische Dom St. Peter und Paul. Als einzigartiges Zeugnis mittelalterlicher Architektur und Kunst des 13. Jh. wurde er 2018 in die UNESCO Welterbeliste aufgenommen. Besonders groß ist die Anziehungskraft der Arbeiten des ‚Naumburger Meisters, ein bis heute namentlich unbekannter Steinbild-hauer. Ihm verdanken wir u.a. die 12 lebensgroßen Stifterfiguren im Westchor des Domes, die mit ihrer Ausdruckskraft beeindrucken. Die berühmteste ist die Stifterfigur der Uta von Ballenstedt. Sie gilt für viele als Sinnbild für ‚die schönste Frau des Mittelalters‘. Der Domgarten zeigt die heimische Pflanzenwelt, die dem ‚Naumburger Meister‘ im 13. Jh. als Vorlage diente für die kunstvollen Kapitelle und Friese im Inneren des Doms. Nach einem Spaziergang durch den kleinen Weinberg erfahren Sie Wissenswertes über den Weinanbau im Hochmittelalter und verkosten den Wein. - Malerische Weinberge, sanfte Hügel, grüne Wiesen und Auen umgeben das Weinstädtchen Freyburg am Flussufer der Unstrut gelegen. Untrennbar ist die Stadt verbunden mit der 1000-jährigen Weinkultur der Region Saale/ Unstrut. Mehr als 15 Rebsorten werden hier gekeltert, darunter Müller-Thurgau, Riesling, Silvaner und Dornfelder. Wir besuchen eines der Weingüter und unternehmen einen Spaziergang durch einen Weinberg. Natürlich wartet auch hier eine Weinprobe auf Sie.

03.09.22  Das Europa-Rosarium Sangerhausen & Bad Lauchstädt
Die ‚Königin der Blumen’ begrüßt Sie in ihrem ‚Königreich’. 1903 wurde das Rosarium Sangerhausen eröffnet und präsentiert heute m it mehr als 8000 Rosensorten und arten die weltweit größte und sehenswerteste Rosensammlung. Zu den Kostbarkeiten zählen z. B. historische Rosen, die ‚Schwarze’ und ‚Grüne’ Rose, die ‚Stacheldrahtrose’, die echte Ölrose sowie Rosen aus Goethes Garten. Neben Garten und Wildrosen beherbergt das Rosarium eine große Anzahl seltener Bäume wie den Riesen Mammutbaum, Ginkgos, orientalische Buchen und Ahorn.
Seinen Ruhm als Kurbad verdankt Bad Lauchstädt der Entdeckung einer Heilquelle um 1700. Rasch avancierte es zu einem Modebad und in den alten Badelisten findet man auch Namen berühmter Dichter wie Gellert, Wieland, Schiller und Goethe. - Zu den historischen Kuranlagen gehören das Goethe-Theater, das 1802 nach den Vorgaben von Johann Wolfgang von Goethe entstand, der Douche-Pavillon mit einer Ausstellung zur Badekultur, das Neue Schillerhaus und der Kursaal. Die spätbarocke Parkanlage ist im vorderen Teil weitgehend im französischen Stil rekonstruiert worden. Die nach strengen geometrischen Vorgaben beschnittenen Hecken umgeben Beete mit Rosenstöcken. Ein Wahrzeichen sind die korbförmigen Rosskastanien und Linden. Im hinteren Teil entlang der Laucha eröffnet sich ein Blick in einen Landschaftspark mit altem Baumbestand.

04.09.22   Der Botanische Garten in Halle & Abreise (ca. 13.00 Uhr)
Nach dem Frühstück verlassen Sie Merseburg in Richtung Halle. Hier steht zum Abschluss Ihrer Reise der Besuch im Botanischen Garten auf dem Programm. Er war der erste seiner Art im damaligen Preußen und besteht seit über 300 Jahren. Auf einer Fläche von 4,5 ha werden im Freiland und in den Gewächshäusern rund 12000 Pflanzenarten kultiviert. Der Garten zeigt bedeutende Pflanzensammlungen der Kanarischen Inseln und der Mittelmeerregionen. Spezialsammlungen widmen sich u. a. den Kakteen und Bromelien sowie Orchideen und tropischen Wasserpflanzen im Palmenhaus.

REISEPREIS: € 1.901           EINZEILZIMMERZUSCHLAG: € 190

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN
• Busrundreise ab/ bis Busrundreise ab/ bis Halle
• 5 Ü/HP 5 Ü/HP Radisson Blu Hotel Merseburg ****
• Ausflugsprogramm
• Eintrittsgelder
• Führungen in den Gärten
• 1 Privatgarten mit Kaffeepause
• Führung im Merseburger Dom/ Domgarten mit Orgelkonzert
• Führung im Naumburger Dom/Domgarten mit Weinverkostung
• Besuch auf  einer Winzerei mit Weinprobe
• Gesetzlicher Reisepreis-Sicherungsschein
• Reisebegleitung durch Ravenala Touristik

NICHT EINGESCHLOSSEN:
• Individuelle Anreise nach Halle
• Reise-Rücktrittversicherung +  Corona-Zusatzversicherung (kann über uns abgeschlossen werden)

Ihr Hotel (vorbeh. Änderungen)
Radisson Blu Hotel Merseburg **** - herrlich gelegen auf dem  Domberg, neben  mittelalterlichen Dom- und Schlossensemble neben dem Schloss und dem Schlosspark, dem Ständehaus und dem Dom  verbindet es modernen Komfort mit dem historischen Ambiente des 230 Jahre alten Zech’schen Palais. Die 133 Zimmer sind ausgestattet mit Bad,TV, Telefon, Minibar, Hosenbügler und kostenfreiem WLAN. Zum Hotel gehören das Restaurant Belle Epoque, die Rabenbar und eine Terrasse.

Wichtige Informationen
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen/ Max. 18 - Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 6 Wochen  vor Reisebeginn kann die Reise abgesagt werden. Der Kunde erhält die geleistete Anzahlung zurück.
Programmänderungen durch Leistungsträger, Wetterbedingungen oder sonstige Umstände sind vorbehalten
Mobilität: Unser Reiseprogramm beinhaltet Garten- und Stadtbesuche, die mit einem normalen Maß an Fitness zu bewältigen sind.  Die Reise ist nicht geeignet für Menschen mit eingeschränkter Mobilität.  Sollten Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sein, sprechen Sie uns bitte an.

© Copyright 2021 Ravenala Touristik GmbH             Impressum      Datenschutz      Allgemeine Reisebedingungen     Pauschalreise-Formblatt      Reiseversicherung/ Corona-Zusatzvers.     Reiseanmeldung