GARTENVIELFALT IN YORKSHIRE
15.06. - 21.06.2019


Gärten werden mit den Empfindungen des Dichters und den Augen
des Malers gestaltet.       Lancelot Capability Brown


Begleiten Sie uns in Englands größte Grafschaft. Yorkshire erwartet seine Besucher mit einer
landschaftlichen Vielfalt. Grüne sanfte Hügel und fruchtbare Täler, geheimnisvolle Hochmoore und
abwechslungsreiche Küsten mit hohen Klippen und weiten Sandstränden prägen das Bild.
Eingebettet in diese herrlichen Landschaften überrascht Yorkshire mit einer facettenreichen
Gartenvielfalt - von aufwändig gestalteten Schlossgärten, kunstvollen Wassergärten bis hin zu
zeitgenössischen Gartenanlagen. Berühmte Gartenarchitekten wie Lancelot Capability Brown
Piet Oudolf schufen hier wahre Meisterwerke.


Besonderheiten dieser Reise:
- Die Schaugärten Harlow Carr
- Weltkulturerbe Fountains Abbey & Studley Royal
- Die Gärten von Castle Howard
- Mit dem historischen Zug in die North York Moors
- Das mittelalterliche York & York Minster
- Botanische Begleitung durch Herwyn Ehlers


15.06.19  Flug nach Manchester & Harlow Carr
Morgens Flug von Frankfurt nach Manchester und Fahrt nach Harrogate. Als Einstieg in Yorkshires Gartenwelt
besuchen Sie Harlow Carr, einen der Schaugärten der Royal Horticultural Society. Es erwartet Sie Gartenbau auf
höchstem Niveau in Kombination mit einer reichen Pflanzenauswahl. Der naturbelassene Waldgarten ist
bepflanzt mit uralten Buchen und Stieleichen und einer großen Anzahl hundertjähriger Rhododendren. Entlang
des Flusses breiten sich Funkien, Astilben, Tibetmohn und verschiedene Primelarten aus dem Himalaja aus. Der
Schaugarten ist bekannt für seine große Sammlungen alpiner Pflanzen, Farne und Strauchrosen. Weiterfahrt
nach York. 6 Übernachtungen im York Marriott Hotel.

16.06.19  Nationalpark North York Moors & Scampston Hall Gardens
Heute lernen Sie bei der Fahrt mit einer historischen Dampfbahn die beeindruckende Natur des North York
Moors Nationalparks kennen. Von Pickering führt die Route vorbei an Heide bedeckten Hügeln und tiefen Tälern
in den malerischen Küstenort Whitby. Ein Gewirr von engen kopfsteingepflasterten Gassen und kleinen
Fischerhäusern prägt das Städtchen und im Zentrum erinnert ein Denkmal an Captain Cook, der von Whitby
aus zu seiner ersten Südseereise startete. - Über Scarborough fahren Sie zum Anwesen Scampston Hall. Der
weitläufige Landschafts-garten ist ein Werk des Gartengestalters Lancelot Capability Brown. Die jetzigen
Eigentümer beauftragten den niederländischen Gartendesigner Piet Oudolf mit der Anlage eines modernen
Gartens. Innerhalb der Mauern des historischen Gartens schuf er phantasievolle Gartenzimmer, bepflanzt mit
einer überraschenden Staudenauswahl. Zwischen serpentinenartig angelegten Buchshecken wachsen
Hortensien und Waldastern und es gibt so besondere Gehölze wie den Kanadischen Judasbaum und einen
Reispapierbaum aus Japan.

17.06.19  York & Castle Howard
Den schönsten Blick auf die Altstadt von York hat man von der größtenteils erhaltenen Stadtmauer. Bekannt ist
die Stadt für die 'Snickelways', die seit dem Mittelalter York durchziehen. In diesen kleinen Gassen und entlang
der herrschaftlichen Stadtpaläste spürt man Yorks reiche Geschichte. Einst war die Stadt ein wichtiges Zentrum
der Wikinger und später der Normannen. Im Zentrum erhebt sich York Minster, eine der größten gotischen
Kathedralen Europas und bis heute neben Canterbury Sitz des Erzbischofs der anglikanischen Kirche. - Einem
Gesamtkunstwerk gleicht das in herrlicher Landschaft gelegene und von kunstvollen Gärten umgebene Barockschloss Castle Howard. Schon die Fahrt entlang der mit Buchen und Linden gesäumten Allee zum Anwesen ist ein Erlebnis. Voller Schönheit zeigen sich die Parterregärten, geschmückt mit Springbrunnen und Skulpturen
sowie der ummauerte Rosengarten. Der historische Waldgarten wurde unter der Regie des renommierten Gartenexperten Jim Russell vor rund 40 Jahren restauriert und neu bepflanzt mit erlesenen Gehölzen aus aller
Welt.

18.06.19  Fountains Abbey & Studley Royal & die Gärten von Newby Hall
In einem malerischen Flusstal in der Nähe der Stadt Ripon liegen die Überreste der Klosteranlage Fountains
Abbey, einst Englands größte Abtei. Anfang des 18. Jh. wurde die imposante Klosterruine effektvoll in den
Landschaftsgarten des Anwesens Studley Royal integriert. Auf einer Fläche von ca. 800 ha entstand ein
ungewöhnlicher Wassergarten, dessen besonderer Reiz die kunstvoll gestalteten Wasserläufe, Fontänen und
antik anmutenden Gebäude und Statuen ausmachen. Im Jahr 1986 wurden Studley Royal & Fountains Abbey
in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen. - Die Gärten des in der Nähe gelegenen Anwesen Newby
Hall begeisterten schon so berühmte Dichter wie Daniel Defoe. Ein Blickfang sind die üppig bepflanzten
doppelten Staudenrabatten, die zum das Herrenhaus führen. Es gibt einen von Eibenhecken gerahmten Sunken
Garden, eine Abfolge ummauerter Themengärten und einen Lilienteich. Das Arboretum birgt Englands nationale
Sammlung von Hartriegeln Gewächsen.

19.06.19  Rievaulx Terrace, Harewood House & York Gate Garden
Ihre Route führt Sie in den Südwesten des North York Moors Nationalpark zum Landschaftsgarten Rievaulx
Terrace. Geschaffen wurde der Terrassengarten Mitte des 18. Jh. von Thomas Duncombe als Kulisse für die
Klosterruine Rievaulx Abbeye. Zu beiden Seiten der Terrasse stehen Tempel, flankiert von wertvollem
Baumbestand und es bietet sich ein herrliches Panorama über das Tal des Rye und auf die Überreste der Abtei.
In der Nähe von Leeds liegt Harewood House, bis heute Residenz der Earls of Harewood. Perfekt fügt sich das
Anwesen aus dem 18. Jh. in den weitläufigen Landschaftspark ein, ein Werk von Lancelot Capability Brown.
Oberhalb des Sees erstreckt sich das viktorianische Parterre, dessen Mittelpunkt ein Wasserbecken mit einer
Orpheus Statue einnimmt. Seltene Bäumen aus dem Himalaja und eine große Rhododendrensammlung rahmen
die Spazierwege rund um den See. Zur Anlage gehören auch ein dicht bepflanzter Steingarten, ein
Küchengarten sowie ein Vogelgarten mit mehr als 100 exotischen Vogelarten. In dieser Gartenidylle wird Ihnen
ein Cream Tea serviert. - Ein schönes Beispiel eines im Stil der Arts & Crafts Bewegung angelegten Gartens ist
der York Gate Garden.

20.06.19  Beningbrough Hall & Burnby Hall Gardens
Formale Gärten machen den Charme des italienisch anmutenden Herrenhauses Beningbrough Hall aus.
Schützende Mauern umgeben die einzelnen Gartenzimmer, die voller Stauden und Rosen stehen. Ein Meer von
Blauregen ergiesst sich zur Blütezeit im Juni über die Pergola. Die doppelten Staudenrabatten sind bepflanzt mit
pastellfarbenen Sommerblumen und üppige mediterrane Flora in Rot- und Orangetönen prägt den italienischen
Garten. - In der Nähe des Städtchens Pocklington liegt das Anwesen Burnby Hall, das Englands Nationale
Wasserliliensammlung beherbergt. Von Juni bis August blühen über 100 Varietäten dieser filigranen
Wasserpflanze in den von herrlichen Gärten gerahmten Seen. Neben einem Steingarten mit alpiner Flora gibt es
einen Viktorianischen Garten sowie einen Secret Garden.

21.06.19  Rückflug
Transfer zum Flughafen von Manchester und am frühen Nachmittag Rückflug nach Frankfurt.

 

REISEPREIS:  € 1.990                 EINZELZIMMERZUSCHLAG:  € 280

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:
 - LH Flug Frankfurt - Manchester
 - Gebühren & Steuern
 - 6 Ü/ HP/ Marriott York Hotel****
 - Transfers & Ausflüge in komfortablem Reisebus
 - Gartenbesichtigungen & Ausflüge lt. Beschreibung
 - Fahrt mit der historischen Bahn Pickering - Whitby
 - 1 x Cream Tea
 - Sämtliche Eintrittsgelder (Wert ca. € 180)
 - Ein Reiseführer pro Zimmer
 - Gesetzlicher Reisepreis-Sicherungsschein
 - Deutschsprachige örtliche Reiseleitung
 - Botanische Begleitung Herwyn Ehlers

NICHT EINGESCHLOSSEN:
• Innerdeutsches Rail & Fly Ticket 2. Kl. nach/ ab Frankfurt ca. € 64
• Innerdeutsche Anschlussflüge sowie Anschlussflüge von Österreich und der Schweiz auf Anfrage
• Reise-Rücktrittversicherung (kann über uns abgeschlossen werden)

Herwyn Ehlers - der gelernte, leidenschaftliche Landschaftsgärtner und studierte Garten- und Landschaftsarchitekt ist Spezialist für Gartengeschichte und Pflanzen. Vor über 20 Jahren gründete er seine Firma „Gärten und Parks“ in Hamburg, mit der er überwiegend private Gärten plant, baut und pflegt. Seit über 25 Jahren
bereist er die Gärten in Mitteleuropa. Der Schwerpunkt liegt seit vielen Jahren in England. Mit mehreren
Gartenbüchern, Vorträgen und Führungen über Pflanzen, Natur und Gartenkunst begeistert er regelmäßig
diverse Interessierte. 2005 gewann er zusammen mit der Fa. Classic Garden Elements einen Award für
Standgestaltung auf der Chelsea Flower Show in London

Ihr Hotel (vorbeh. Änderungen)
Marriott York Hotel, York**** Modernes, komfortabel ausgestattetes Hotel (151 Zimmer), etwa 3,2 km
außerhalb des Stadtzentrums und am Rand der Pferderennbahn von York gelegen. Neben einem Restaurant
und einer Bar stehen den Gästen ein Sport- und Wellnessbereich mit Innenpool und Sauna zur Verfügung. Die
Zimmer sind ausgestattet mit Du/Bad/WC, Sat-TV, Föhn, Kaffee- und Teezubereiter.


Wichtige Informationen
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen: Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 6 Wochen vor
Reisebeginn kann die Reise storniert werden. Der Kunde erhält die geleistete Anzahlung zurück.
Programmänderungen durch Leistungsträger, Wetterbedingungen oder sonstige Umstände sind vorbehalten
Mobilität: Unser Reiseprogramm beinhaltet Gartenbesuche und eine Stadtführung in York, die mit einem
normalen Maß an Fitness zu bewältigen sind. - Die Reise ist nicht geeignet für Menschen mit eingeschränkter
Mobilität. Sollten Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sein, sprechen Sie uns bitte an.
Einreise für EU-Bürger: Sie benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Für nicht EU-Bürger
gelten evtl. abweichende Einreisebestimmungen.

© Copyright 2018. Ravenala Touristik GmbH             Impressum      Datenschutz      Allgemeine Reisebedingungen     Pauschalreise-Formblatt      Reiseversicherung     Reiseanmeldung