FRÜHLINGSGÄRTEN IM NORDEN VON CORNWALL
23.04. - 29.04.2019


Farben sind das Lächeln der Natur und Blumen sind ihr Lachen
James Henry Leigh Hunt (englischer Dichter)


Der Norden Cornwalls gilt als Geheimtipp für eine Gartenreise. Besonders schön ist es im April, wenn die
Rhododendren in voller Blüte stehen. Kontrastreich zeigt sich die Natur. Spektakuläre Küsten und
verträumte Buchten wechseln sich ab mit bewaldeten Hügellandschaften und von blühenden Hecken
durchzogenem Farmland, dazwischen liegen malerische Fischerdörfer und stattliche Herrenhäuser. Diese
noch ursprüngliche Gegend hält auch für den erfahrenen Gartenkenner viele Überraschungen bereit -
vom weitläufigen Landschaftspark und kunstvoll gestaltetem Terrassengarten, dem hoch über dem Meer
liegenden Klippengarten bis hin zum farbenfrohen Cottagegarten.


Besonderheiten dieser Reise:
- Das Herrenhaus Mount Edgecumbe & seine Gärten
- Auf den Spuren von König Artus in Tintagel
- Die Rhododendrengärten von Antony House
- Der Landsitz Cotehele & die Gärten von Lanhydrock
- Ausgewählte Privatgärten

 

23.04.19  Flug nach London, Fahrt nach Cornwall & Knightshayes Court
Ihr erster Gartenbesuch gilt dem Anwesen Knightshayes, malerisch in der sanfthügeligen Natur von Devon gelegen.
'Garten im Wald' so lautete das Ziel der Gestalter Sir John und Lady Amory, als sie vor mehr als 70 Jahren die
Anlage schufen. Die von Eibenhecken umrahmten Terrassengärten rund um das Herrenhaus sind bepflanzt mit
Blütensträuchern, Stauden und alpinen Raritäten. Besonders im Frühling lohnt ein Spaziergang im Waldgarten, in
dem edle Gehölze und eine Vielzahl blühender Rhododendren wachsen. Der Waldboden ist übersät mit
Hasenglöckchen, Hundszahnlilen Erythronium Knightshayes Pink und filigranen Schachbrettblumen.
6 Übernachtungen im Bowood Park Hotel, Camelford

24.04.19  Die Gärten von Mount Edgecumbe & Antony House
Herrlich gelegen auf einer Klippe über der Bucht von Plymouth thront das Anwesen Mount Edgecumbe. Die formalen Gärten in der Nähe des Herrenhauses wurden Anfang des 19. Jh. geschaffen und vereinen unterschiedliche Gartenstile. Im Englischen Garten zeigen seltene Bäume, wie die Japanische Sicheltanne und die Paulownia tomentosa aus China die Vorliebe der Engländer für exotische Gewächse. Vor der Orangerie erstreckt sich der Französische Garten, kunstvoll angelegt mit einem Buchsbaumparterre und einem achteckigen Teich. Skulpturen und Wasserspiele, umgeben von Zitrusbäumen und zu Spiralen beschnittenen Buchsbäumen, schmücken den Italienischen Garten. - Seit mehr als 600 Jahren ist der Landsitz Antony House im Besitz der Familie Carew, die maßgeblich die weitläufige Gartenanlage geprägt hat. Rund um das Herrenhaus liegen der von Eibenhecken gerahmte Knotengarten, die kunstvoll gestalteten Ziergärten und der japanische Teich. Der jetzige Eigentümer Sir Richard Carew Poole, einst Präsident der Royal Horticultural Society, hat ein Faible für seltene Gehölze und so zieren zahlreiche Bäume und Sträucher aus aller Welt den Garten. Im Frühling zeigt sich der Woodland Garden von seiner schönsten Seite, wenn die Rhododendren, Azaleen und Magnolien in voller Blüte stehen. Weitere Pflanzenschätze sind Ginkgobäume und Birken aus dem Himalaja. Der Antony Woodland Garden verfügt über Englands Nationale Sammlung japanischer Kamelien Camellia japonica.

25.04.19  Hidden Valley Gardens & der Landsitz Lanhydrock
Ländliches Flair umgibt Sie im privaten Hidden Valley Garden. In malerischer Landschaft nahe der Küstenstadt
Fowey schuf sich Tricia Howard auf einem ehemaligen Resthof ihr Gartenparadies. Phantasievoll bepflanzte
Ziergärten in der Nähe des Wohnhauses führen zum Sumpfgarten, in dem Fingerhut, Farne, Funkien und Iris den
Ton angeben. Im Mittelmeergarten gedeihen subtropische Pflanzen und der Teich ist umgeben von einem japanisch
inspirierten Garten. Nach einem Bummel in dem hübschen Städtchen Fowey, in dem Daphne du Maurier einst lebte,
erwartet Sie der Landsitz Lanhydrock. Hinter dem mit Zinnen und Obelisken reich verzierten Torhaus erstrecken sich terrassierte Gärten, die besonders für Magnolienliebhaber ein Genuss sind. Mehr als 120 verschiedene Arten gilt es zu entdecken. Alter Baumbestand, edle Nadelbäume, Blütensträucher und viele Kamelien runden das Erscheinungsbild des Gartens ab. In den im viktorianischen Stil angelegten Parterres neben dem Herrenhaus blühen im Frühling mehr als 100 verschiedene Tulpenzüchtungen.

26.04.19  Private Gartenparadiese
Inmitten hügeliger Waldlandschaft verbirgt sich der private Pinsla Garden. Lupinen und Akelei zieren den bunten
Cottagegarten vor dem Haus, an den sich eine Abfolge von Gartenräumen anschließt. Auf geschwungenen Wegen
erreicht man den Waldgarten, in dem seltene Bäume wie der Japanische Fächerahorn zu bewundern sind. - Weiter
geht zum Privatgarten von Roger Lamb. Rund um ein einstiges Pfarrhaus schuf er sein Gartenparadies mit
Staudenrabatten, einem Bauerngarten und blühenden Ziersträuchern. - Schon die Anfahrt durch den
Landschaftspark entlang blühender Rhododendren und alter Baumriesen zum Herrenhaus Pencarrow ist ein Erlebnis Die Gärten sind bepflanzt mit exotischen Gewächsen aus aller Welt, die im milden cornischen Klima vortrefflich gedeihen. Südlich des Hauses liegt der Sunken Garden mit einem antiken Brunnen. Eine beachtliche Sammlung Koniferen ziert den amerikanischen Garten sowie den im italienischen Stil angelegten Garten.

27.04.19  Auf den Spurten von König Artus & das Fischerdorf Clovelly
Ihre Route führt Sie zunächst an die Küste in den kleinen Ort Tintagel. Eindrucksvoll erheben sich hoch über dem
Meer auf einer Steilklippe die Ruinen von Tintagel Castle, nach einer Legende die Geburtsstätte von König Artus.
Schon in vorchristlicher Zeit stand hier ein Kloster, das im 12. Jh. in eine Burg umgewandelt wurde. - Weiter geht es
an die wildromantische Nordküste von Devon in das unter Denkmalschutz stehende Fischerdorf Clovelly.
Kopfsteingepflasterte Gassen, gesäumt von blumengeschmückten Cottages führen steil hinab zum malerischen
Hafen. In dem autofreien Dorf dienen noch heute die typischen Holzschlitten und Esel als Transportmittel. In der
Tradition eines viktorianischen Küchengartens präsentiert sich Clovelly Court Garden.

28.04.19  Das Herrenhaus Cotehele & Tremoton Castle Garden
Wunderbar in der bewaldeten Region am Fluss Tamar und umgeben von kunstvoll gestalteten Terrassengärten liegt
das Herrenhaus Cotehele. Im oberen Garten umgeben aufwändig beschnittene Eibenhecken die Ziergärten und die
teilweise uralten Bäume. Aufgelockert wird die Anlage von Teichen, gerahmt von Etagenprimeln, Iris und Gunnera.
Durch den Dschungelgarten, in dem Baumfarne, Magnolien und baumhohe Rhododendren wachsen, gelangt man
hinab zum Fluss. Romantisches Flair umfängt Sie in den Gärten von Tremoten Castle. Unterhalb der mittelalterlichen Burg begannen die Gartendesigner Isabel und Julian Dammermann im Jahr 2012 den Garten anzulegen. Neben der typischen Flora Cornwalls wie Rhododendren, Fuchsien und Mimosen gibt es Rabatten bepflanzt mit Päonien, Alium und Lilien. Im Frühling ist die Obstwiese übersät mit Prärielilien, Narzissen und Schachbrettblumen.

29.04.19  Der Garten von Tintinhull & Rückflug
Während der Rückfahrt besuchen Sie den Garten von Tintinhull, gelegen in der malerischen Landschaft von
Somerset. Die Gartenanlage, die das Herrenhaus umgibt, ist das Ergebnis Jahrzehnte langer Arbeit der begeisterten Gartenliebhaberin Phylliss Reiss. Dichte Hecken, Mauern und Rabatten unterteilen den Garten in viele kleine Räume, und so vermittelt er den Einblick in verschiedene Gartenstile. Am frühen Abend Rückflug nach Deutschland.


REISEPREIS:  € 2.190                EINZELZIMMERZUSCHLAG:  € 380

EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:
 - Flug Hamburg/ Frankfurt - London Heathrow
 - Gebühren & Steuern
 - Komfortabler Reisebus
 - 6 Ü/HP Bowood Park Hotel****
 - Gartenbesichtigungen & Ausflüge lt. Programm
 - Sämtliche Eintrittsgelder (Wert ca. € 200)
 - Ein Reiseführer pro Zimmer
 - Gesetzlicher Reisepreis-Sicherungsschein
 - Deutschsprachige Reiseleitung & Botanische Begleitung Birgit Wiedwald

NICHT EINGESCHLOSSEN:
• Reise-Rücktrittversicherung (kann über uns abgeschlossen werden)
• Flüge von weiteren Abflughafen in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Anfrage


Birgit Wiedwald - Die gebürtige Hamburgerin war nach ihrer Gärtnerlehre in einer Baumschule drei Jahre im Royal Botanic Garden Kew in London tätig, mit dem Abschluss des Kew Diploma. Ihre Liebe gilt den Gärten und der Natur Cornwalls, wo sie heute lebt und als qualifizierter Blue Badge Guide arbeitet. Auch für uns hat sie bereits viele Gartenreisen nach Cornwall begleitet.


Ihr Hotel (vorbeh. Änderungen)
Bowood Park Hotel & Golf Club****, Camelford – Das Hotel mit eigenem Golfplatz liegt auf einem hügeligen
Gelände im einstigen Wildpark von Edward of Woodstock (1330-1376), Prince of Wales, auch bekannt als Black
Prince und ca. 15 Fahrminuten entfernt von den Orten Bocastle und Tintagel. Das Hotel verfügt über 32 modern
ausgestattete Zimmer, sowie ein Restaurant und eine Bar.
Der Hotel-Standard in Großbritannien entspricht nicht immer dem unseren. Ausstattung, Größe und Lage der
Zimmer können teilweise unterschiedlich sein.


Wichtige Informationen
Mindestteilnehmerzahl 15 Personen - Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 6 Wochen vor
Reisebeginn kann die Reise storniert werden. Der Kunde erhält die geleistete Anzahlung zurück.
Programmänderungen durch Leistungsträger, Wetterbedingungen oder sonstige Umstände sind vorbehalten
Mobilität: Unser Reiseprogramm beinhaltet Gartenbesuche und Erkundungen kleinerer Städte, die mit einem
normalen Maß an Fitness zu bewältigen sind. Beim Besuch einiger Küstengärten sowie von Tintagel und dem Dorf
Clovelly sind steile, kopfsteingepflasterte und teilweise unebene Wege zu meistern. Die Reise ist nicht geeignet für
Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Sollten Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sein, sprechen Sie uns bitte an.
Einreise für EU-Bürger: Sie benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.
Für nicht EU-Bürger gelten evtl. abweichende Einreisebestimmungen.

© Copyright 2018. Ravenala Touristik GmbH             Impressum      Datenschutz      Allgemeine Reisebedingungen     Pauschalreise-Formblatt      Reiseversicherung     Reiseanmeldung